Sich entschuldigen bedeutet nicht immer, dass Du etwas falsch gemacht hast. Es bedeutet mehr, dass Du die Beziehung wichtiger nimmst als Dein Ego.

–Auf Facebook gelesen

Was steckt dahinter, wenn der Partner uns nervt?

Vier Ursachen, die Probleme in Beziehung und Partnerschaft machen.

masturdating

Am Anfang ihrer Beziehung fand sie seine Art zu reden lebendig und erfrischend. Mittlerweile nervt es sie, dass er immer soviel redet und dabei noch mit den Händen gestikuliert.

Zu Beginn fand sie seine zurückhaltende Art interessant und interpretierte sein Schweigen als nachdenkliche Tiefe. Mit den Jahren erlebt sie es jedoch oft als emotionalen Rückzug und Lahmarschigkeit.

Warum können sich einstmals geschätzte Eigenschaften so verwandeln? Und wer oder was verändert sich da eigentlich?

Viele Paare schaffen es ja nicht, mit diesen Veränderungen angemessen umzugehen und geraten in einen zähen, oft jahrelangen Kampf damit:

  • Entweder werden dauernd Vorwürfe gemacht.
  • Oder man startet ein gigantisches Nacherziehungscamp für Schwererziehbare, mit dem man sich auch in der RTL-Serie "Die strengsten Eltern" bewerben könnte.
  • Manche resignieren stumm und flüchten in die Arbeit, den Hobbykeller oder zum Geliebten.

Was Männer an Frauen vor allem aufgeregt sind Putzfimmel, Launenhaftigkeit und ewiges Nörgeln. Die meisten Frauen stört an ihren Partnern, dass sie unordentlich sind, Körperpflege für Luxus halten und sich Auseinandersetzungen entziehen.

Natürlich strengen sich Menschen in der Verliebtheitsphase mehr an, um dem anderen zu gefallen. Wir sind kreativ und überraschen den Anderen mit netten Ideen. Wir zeigen uns von unserer besten Seite, sind aufmerksam, originell und interessiert. Weiterlesen


Der beste Tipp, wie Sie produktiver werden.

Und Sie das erreichen, was Ihnen wirklich wichtig ist. Seit einem Dreivierteljahr zeichne ich neben meiner Täitgkeit als Therapeut und Trainer immer mehr Cartoons. In diesem Zusammenhang fiel mir ein interessantes Buch in die Hände: „Musenküsse. »Für mein kreatives Pensum gehe ich unter die Dusche.«: Die täglichen Rituale berühmter Künstler“ von Mason Currey. Im Klappentext


Ist das Leben nur eine sehr lange To-Do-Liste?

Im Zeitalter der umfassenden Selbstoptimierung könnte man das glauben.   Natürlich mache ich mir auch To-do-Listen. Wen ich anrufen will. Was einzukaufen ist. Welche wichtigen Termine ich nicht vergessen darf. So was ist nützlich. Vorausgesetzt, ich gucke öfter auf die einzelnen Punkte. Ich mache das noch ganz „old school“ in meinem  Filofax, weil das schneller


Ich freue mich sehr über den „Liebster Award“!

Und nominiere sechs andere Blogs dafür. Mein Blog hat ganz überraschend den Liebster Award erhalten. Vielen Dank für die Nominierung an Heike Holz. In ihrem Blog geht es um die Themen Körpersprache, Kommunikation, Rhetorik, Motivation, Mentaltraining, Umgangsformen. Mit ihrer speziellen Knips-dein-Licht-an-Methode™  hilft sie Menschen, ihre Potenziale besser zu leben.   Was ist der „Liebster Award“