„Ich liebe Dich auch.” „Dann steht ja jetzt Aussage gegen Aussage.” Warum Beziehungen von Juristen so unromantisch sind.

–Peter Breuer

Partnerschaften zerbrechen oft nach demselben Muster.

Ab Freitag gibt es mein neues eBook mit Forum - aber nur bis Montag 24 Uhr.

affären logo neu2 Kann man Fremdgehen verhindern?

"Wissen Sie eigentlich, wo Ihr Mann gerade ist?"

Kaum etwas kann einen in der Partnerschaft mehr erschüttern als wenn man erfährt, dass der Partner oder die Partnerin fremdgeht. Egal ob durch den Anruf eines Fremden. Oder weil Ihnen zufällig beim Aufräumen eine hohe Restaurantrechnung mit Übernachtung in die Hände fällt. Von einem Wochenende, an dem Ihre Partnerin eigentlich ihren Bruder besuchen wollte.

Dann folgen Gespräche, Vorwürfe, Ausreden - über Tage und Wochen gibt es nur ein Thema: "WAAAAAARUMMM???"

Eine berechtigte Frage, auf die aber der Untreue oft gar keine gute Antwort geben kann. Wenn es überhaupt darauf eine gute Antwort gibt.

"Es ist halt so passiert ... hat nichts mit dir zu tun ... es war nur Sex ... kommt nicht wieder vor ... ich weiß es nicht ..." sind typische Erklärungsversuche. Die den Partner aber selten beruhigen. Ganz im Gegenteil.

 

Untreu wird man lange vor dem Seitensprung.

Das ist meine Erfahrung mit vielen Paaren, die unter dem Druck der Krise in eine Paarberatung zu mir kommen. Im Nachhinein kann man die Anzeichen bei sich selbst oder beim anderen besser erkennen.

Es beginnt immer mit einem emotionalen Rückzug.

Gründe dafür können sein:

  • Man fühlt sich mit seinen Sorgen und Nöten vom anderen allein gelassen.
  • Der Partner macht immer wieder kränkende Bemerkungen über Aussehen, Verhalten, Eigenschaften, Familie des anderen.
  • Das Paar verbringt immer weniger Zeit zu zweit, weil andere "wichtige" Aufgaben fast alle Zeit auffressen: Beruf, Kinder, Sport, Eltern, Hobby.

Frauen merken diesen Rückzug meist schneller als Männer. Versuchen es anzusprechen. Aber der Satz: "Wir haben gar keine Zeit mehr füreinander, weil du immer mit X beschäftigt bist!", wird selten als Gesprächseinladung verstanden, sondern eher als Vorwurf, auf den dann wortreiche Rechtfertigungen folgen.

Auch der Klassiker "Hast Du was? Du bist so anders in letzter Zeit." führt nicht gleich zum Ziel, denn meist antworten Männer darauf mit "Nö, alles okay." Oder höchstens mit "Gerade viel los im Job."

Sowieso sind für viele Männer „Beziehungsgespräche“ nicht ein Ort des gemeinsamen Austauschs sondern ein vermeintliches Strafgericht, bei dem der Schuldspruch schon vorher feststeht. Deswegen vermeiden sie es.

 

Es ist immer dasselbe Muster.

Hinter jeder gescheiterten Beziehung steht dasselbe Muster: ein Totalverlust an emotionaler Bindung und Nähe. Weiterlesen


Etwas Neues lernen und dabei den inneren Kritiker zähmen.

Snoopy, Sid und meine Erfahrungen nach 7 Wochen Cartoonzeichnen.   Etwas Neues zu lernen ist immer aufregend. Egal ob man Tennis oder Golfen ausprobiert. Ob man sich mit einer Gitarre oder einem Saxofon befreundet oder sich in eine komplizierte Videoschnitt-Software


Warum man Menschen nicht motivieren kann – und nicht muss.

Ein Test mit zwei Fragen für Führungskräfte, Mitarbeiter, Selbständige, Partner und Eltern. Generell gibt es zwei Theorien über die Natur des Menschen. Theorie X besagt: Menschen mögen keine Arbeit. Sie finden sie langweilig und werden sie vermeiden, wo sie nur


Seitensprung, Affären und die Folgen für Ihre Partnerschaft.

Mein Online-Forum über “Seitensprung und Affären” startet im November.   Man kann nicht nicht kommunizieren. Alles was wir tun oder nicht tun ist Kommunikation. Wir können uns auch nicht nicht entscheiden. Solange wir uns nicht für eine Alternative entscheiden, entscheiden